Cassis B Bio

Cassis B. Staudt hat an der Staatlichen Musikhochschule, Hamburg und an der Juilliard Universität Musik studiert. Mit ihrer New Yorker Band b-blush veröffentlichte sie mehrere Alben.

Nach New York kam sie, da sie für Jim Jarmusch Filme produziert hat. One of them: Coffee and Cigarettes - somewhere in California with Iggy Pop and Tom Waits won the Golden Palm. Heute schreibt sie hauptsächlich Filmmusik.

Sie hatte die Idee und schrieb das Hauptthema für den Oscar nominierten Film Ferry Tales. Für den Spielfilm Die Boxerin  gründete Cassis zusammen mit dem legendären Bassisten Herbie Flowers (David Bowie, Lou Reed Walk on the Wild Side) eine Band.

Eine ihrer Soundskulpturen wurde auf dem Denver Flughafen präsentiert. Cassis’ erste Filmmusik Sinfonie wurde live von einem Berliner Orchester aufgeführt.