Cassis B präsentiert:

Vision Mapping

Kontakt

Cassis B hat 24 Jahre in New York gelebt und dort zahlreiche Vision Workshops sowie Vorträge über Kreativität gehalten. U. a. mehrmals in Toronto auf dem NXNE Festival, in Prag an der FAMU Universität, mehrmals in New York an der NYU Universität.

Ein Film, den sie produziert hatte, gewann die Goldene Palme in Cannes. Ein anderer Film, für den sie die Idee hatte, war Oscar nominiert.

Cassis B’s Enthusiasmus ist ansteckend. Vision Mapping hilft gegen Writers Block, Middle Life Crisis, Gehirn Nebel. Sie werden inspiriert herauskommen und durch die intuitive Art des Schaffens Spass haben, der Zukunft wieder gerne entgegentreten.

Ja, es stimmt: Träume können wirklich wahr werden.

Alles scheint möglich, nichts geht von allein. In diesem Workshop erleben Sie, wie Sie mit den Methoden des professionellen Coachings Klarheit in Ihre Ziele bringen und Souveränität über deren Verfolgung gewinnen.

Sie arbeiten aktiv an Ihren eigenen Zielen. Sie erstellen Ihr eigenes Vision Board und Ihre Vision Map, mit denen Sie ab dem Morgen nach dem Workshop einem Navigationssystem folgen können, bis es heißt: „Sie haben Ihr Ziel erreicht!“

Niemand wird als Durchschnittstyp geboren, jeder hat das Potenzial, etwas Besonderes zu sein. Wir leben, um Begabungen zu entfalten und einen persönlichen Plan zu erfüllen.

In diesem Workshop gehen wir auf eine kreative, spielerisch-methodische Reise zu den eigenen Möglichkeiten, machen uns auf zur gegenseitigen Entdeckung ungeahnter Potenziale, bis jeder erkennt, was "sein Ding". Es entsteht ein Maß an Offenheit und Vertrauen in einer Gruppe von 6 bis 8 Personen, wie es im Berufsumfeld und auch im privaten Bereich meist nicht möglich ist.

Die Themen sind privat, beruflich, philosophisch oder ganz konkret.

Für alle, die persönliche und berufliche Ziele klarer identifizieren, aufeinander abstimmen und vor allem erreichen möchten.

Für jeden, der seine Berufung, seine Berufs,-Lebens- und Erlebens-Ziele sucht, sie überprüfen und neu ordnen und/oder konsequenter verfolgen möchte, sei es am Beginn des Berufslebens, in der Mitte des Lebens oder am Ende der (ersten) Karriere.

Was kann ich aus meinen Begabungen und Talenten machen? Was ist "mein Ding" - und warum tue ich es (noch) nicht?

Was Sie mitnehmen:

Ihr "Vision Board" als stets aktuelle Übersicht über Ihre Leitbilder, Ziele, Etappen und Ressourcen.

Ihre "Vision Map" als Navigationssystem.

Vor allem: ein unvergessliches, prägendes Erlebnis.

Workshopleitung: Cassis B. Staudt

Cassis B. Staudt hat an der Staatlichen Musikhochschule, Hamburg und an der Juilliard Universität Musik studiert. Mit ihrer New Yorker Band b-blush veröffentlichte sie mehrere Alben.

Nach New York kam sie, da sie für Jim Jarmusch Filme produziert hat. One of them: Coffee and Cigarettes - somewhere in California with Iggy Pop and Tom Waits won the Golden Palm. Heute schreibt sie hauptsächlich Filmmusik.

Sie hatte die Idee und schrieb das Hauptthema für den Oscar nominierten Film Ferry Tales. Für den Spielfilm Die Boxerin  gründete Cassis zusammen mit dem legendären Bassisten Herbie Flowers (David Bowie, Lou Reed Walk on the Wild Side) eine Band.

Eine ihrer Soundskulpturen wurde auf dem Denver Flughafen präsentiert. Cassis’ erste Filmmusik Sinfonie wurde live von einem Berliner Orchester aufgeführt.

Kontakt:

Cassis B email: cassisvision at gmail dot com

Impressum:

Cassis Birgit Staudt - Schivelbeiner Str. 47 - 10439 Berlin