BjörnandJones - Auf der Suche nach dem Goldzug der Nazis

"BjörnandJones" ist ein Produkt der Satire des Laufburschen. Der Laufbursche ist ein deutschsprachiges Satire-Magazin. Es erscheint täglich, dafür nur online und nicht in gedruckter Form. Folgen Sie uns auf Facebook oder Twitter, wenn Sie keine aktuellen satirischen Nachrichten verpassen möchten, oder abonnieren Sie unseren Newsletter ! Der Laufbursche - Immer im Dienste des Lesers.
By Laufbursche Lesen Sie über die deutschen Touristen, die an ihren wenigen freien Tage eine Katastrophe erlebten. Klicken Sie einfach in die Scroll-Reportage: Am Tag der Abreise trafen wir eine Frau, die konnte unsere Kritik überhaupt nicht nachvollziehen. Sie warnte noch ein paar Neuankömmlinge: „Lasst euch bloß nicht von dem negativen Geschwafel dieser Mecker-Deutschen beeinflussen!"

Sapiosexueller Mann triumphiert in Ostdeutschland

Sapiosexualität ist IN. Und natürlich verschließen wir vom Laufburschen uns nicht den neuesten Entwicklungen und Trends in Kultur und Gesellschaft. Von daher freuen wir uns außerordentlich, Ihnen heute ein Exklusiv-Interview mit dem Mann präsentieren zu dürfen, der in Ostdeutschland Erfolge bei Frauen vorzuweisen hat wie kein anderer. Die Rede ist von Peter H., dem Mann, der sich als Einstein verkleidet und so die Frauen reihenweise um den Verstand bringt.

Laufbursche TV: Anti Haikaefig auf Mallorca

Hai-Angst am Mittelmeer! Erster Strand auf Mallorca testet den Anti-Hai-Käfig für Touristen lauf-bursche.com/anti-hai-kaefige-fur-touristen Palma de Mallorca Wie gestern die Sprecherin der PP-geführten spanischen Zentralregierung in Madrid bekannt gab, sind Anfang der Woche erste Tests angelaufen, um die in Panik geratenen deutschen Touristen auf Mallorca in ihrem wohlverdienten Urlaub in Sicherheit zu wiegen.

Farmer dokumentiert Angriff von Monster-Gambas auf Instagram

lauf-bursche.com/?p=1665 Unter der neuen Kategorie "Phänomen Instagram" präsentiert der Laufbursche von nun an regelmäßig Kuriositäten aus der Welt des Internets. Das soziale Bilder-Netzwerk Instagram dient uns hierbei als schier unerschöpfliche Fundgrube. Wenn uns eine Geschichte gefällt, scheuen wir weder Kosten noch Aufwand, um für unsere Leser der Geschichte hinter den Bildern auf die Spur zu kommen.

Laufbursche TV: Visafreie Einreise

lauf-bursche.com/?p=2366 Am Montag wurden Reporter des Laufburschen, die sich stets an den Brennpunkten des Weltgeschehens befinden, Zeugen einer ungestümen Einreise Hunderter Migranten. In dem kleinen, beschaulichen Küstenort Port de Sóller fielen deutschen Touristen die Scampis von der Gabel, als rund 400 wild brüllende, mit Musketen in Luft schießende Migranten in den Ort einreisten.
Eine beinahe phantastisch klingende Geschichte erreicht uns von einem Kurbad an der Ostsee. Hätten wir nicht den Bildbeleg, würden wir ihren Wahrheitsgehalt anzweifeln. Ein Mann hat seine Erinnerung im Sand wiedergefunden. „Es war hier, genau hier an der Mole", berichtet Rentner Edgar G. unserem Reporter am Ufer der Ostsee im sommerlichen Kurbad Grömitz.
Der spanische Architekt Fernando Morales zeigte sich tief enttäuscht über das Votum der international besetzten Jury des renommierten "Premio Calatrava a la Arquitectura Real" bei der Eröffnung der Sonderausstellung im spanischen Pavillon der Architektur-Biennale in Venedig, nachdem er erfahren musste, dass sein Beitrag eines Wohnhauses an der Costa Brava ohne Auszeichnung blieb.
Madrid, dopd In kleinem Rahmen und beinahe unter Ausschluss der Öffentlichkeit fanden an diesem Wochenende in Madrid die ersten Europameisterschaften im Gehirn-Schluckauf statt, geladen hatte eine prominente Vereinigung von Wissenschaftlern. Die notwendige Qualifikation und somit die Berechtigung zum Antreten im Wettbewerb wurde durch eine Online-Leserbefragung in den EU-Ländern vorgenommen.
Zu einem Zwischenfall kam es heute Nachmittag in einer Filiale der Berliner Sparkasse in Berlin-Mitte. Ein in ein gelbes Pikachu-Kostüm gehüllter Mann stürmte in die Bank, um bald darauf die Angestellten mit bunten Bällen zu bewerfen. Die schnell eintreffende Polizeibeamten konnten den Mann überwältigen. Wie sich herausstellte, hat Peter K.